Various Artists

Venezuela 70 Vol.2

Soul Jazz • 2018

Mit ihrer Compilation »Venezuela 70« erinnerten Soul Jazz Records vor zwei Jahren auf musikalischem Weg daran, dass das Land schon einmal bessere Tage gesehen hatte. Seitdem hat sich in der Bolivarischen Republik wenig verbessert, was das Erscheinen der zweiten Ausgabe mit »experimentellem Rock« aus den 1970er Jahren und der Zeit danach zu einer noch einmal melancholischeren Sache macht. Die Künstler sind zu großen Teilen dieselben geblieben, Vytas Brenner ist erneut dabei und mit sechs Titeln zwischen Folk, Psychedelik und wilder Fusion der am häufigsten vertretene Musiker. Ebenfalls wieder an Bord ist der episch-breitwandige Barde Fernando Yvosky und die Formation Un Dos Tres Y Fuera mit ihrer südamerikanischen Fusion-Version. »Neu« hingegen ist diesmal Daniel Grau mit seiner Mischung aus Disco und Big-Band, die eine leichte Nähe zu James Last erkennen lässt. »Experimentell« ist da vielleicht nicht die trennschärfste Bezeichnung. Macht aber nichts, in Gesellschaft von so eigenwilligen Rock-Entwürfen wie denen der Grupo Bota oder dem Bossa Nova-Funk von Aldemaro Romero Y Su Onda Nuevo, bei denen weniger das Kopieren bestimmter Stilvorlagen als ein spezifischer Dreh beim Kombinieren zusammenkommen, passt das alles wunderbar zusammen. Klänge, die am Ende Hoffnung machen.

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Venezuela 70 Volume 2 - Cosmic Visions Of A Latin American Earth: Venezuelan Experimental Rock In The 1970s & Beyond
from 26.99€