Various Artists

Feeling Good

Wewantsounds • 2016

»How do you become a producer? Just say you are a producer«. Bob Shad hatte unendliches Selbstvertrauen. Und er kannte sie alle, ob Charlie Parker oder Dizzy Gillespie. In den 1940er Jahren war Bob Shad, gebürtig Abraham Shadrinsky, noch Session-Musiker. Später gründete er mehrere eigene Labels und wurde Produzent. Zunächst fokussierte er sich auf Blues und Rock‘n’Roll und produzierte im Jahr 1958 eine Band namens The Jades, deren Gitarrist der vierzehnjährige Lou Reed war. Die Zusammenstellung »Feeling Good – Funk, Soul & Deep Jazz Gems – The Supreme Sound Of Producer Bob Shad« konzentriert sich auf Shads Label Mainstream Records und Songs aus den Jahren 1965 bis 1973. Beginnend mit den funky WhaWha-Gitarren der kurzlebigen kalifornischen Studioband Afrique bis zu Carmen McCraes Latin-Version des Jazz-Standards »Feeling Good« ist dies eine fantastische Fundgrube mit Songs, die längst nicht alle weit verbreitet sind. Gleich zwei herrlich relaxte Funk-Nummern von Blue Mitchell sind hier versammelt, neben anderen bekannten Trompetern wie Clark Terry und Art Farmer; eine wahre Spiritual-Jazz-Perle von Sarah Vaughan (in Begleitung von Gitarrist Joe Pass) und Jack Wilkins’ zurückgenommene Trio-Aufnahme von »Red Clay«, später gesamplet von A Tribe Called Quest und Chance The Rapper. Welch wunderbar warme Grooves.

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Feeling Good
from 25.99€