Various Artists

Domestic Sampler UMYU

Discos Transgenero • 2017

Barcelona 1982, wobei, erstmal Berlin 2017: Im intensiven Sonnenschein eines verkaterten Sonntages werde ich einmal mehr mit einem perfekten Review-Einstieg beschenkt: »Experimenteller spanischer Jazz-Punk? Wird dann die Flamenco-Gitarre immer verzerrter oder was? Haha, ja geh du mal schreiben«. Akustikgitarren finden sich auf dem »Domestic Sampler UMYU« nicht. Dafür eine Kombination aus brachialer Energie, Blasinstrumenten und Ideen, die bis heute nichts an Frische verloren haben. Der experimentelle Musiker Victor Nubla war in den frühen Achtzigern der Fixpunkt einer einzigartigen lokalen Szene Barcelonas, die Genregrenzen hinter sich lassen wollte. Er betrieb einige Kleinstlabel und arbeitete in einem Studio, in dem tagsüber Werbung oder Pornos aufgenommen wurden. Dadurch konnte er nachts die ständig fluktuierende Bandlandschaft der Stadt festhalten. Zum Glück, denn der Großteil der beteiligten Gruppen hat anderweitig nie etwas veröffentlicht, mit Ausnahme einiger unfindbarer DIY-Kassetten vielleicht. Auch ohne Hintergrundgeschichte (die beim Reissue in einem liebevoll gestalteten Fanzine untergebracht ist) überrascht die Musik auf dem »Domestic Sampler« selbst schon genug. Die meisten Tracks sind sehr kurz und kompakt. Obwohl 13 Bands vertreten sind, von denen mindestens drei nicht Barcelonas Untergrund entsprangen – und obwohl diese Bands ein Spektrum von folklorigem Free-Jazz über New- und Dark Wave bis hin zu knarzigem Post-Punk abdecken, klingt das Album überraschend homogen. Die Musiker einte eine Vision und auch wenn ihr Sound außerhalb des lokalen Untergrunds damals keine riesigen Wellen schlug… Vielleicht ist die Welt ja heute reif.

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Domestic Sampler Umyu
from 13.64€