Various Artists

Boombox 2

Soul Jazz • 2017

Mit »Boombox« haben Soul Jazz Records 2016 eine ihrer besten Compilations der vergangenen Jahre hingelegt. Punkt. Die Fortsetzung war damals schon beschlossene Sache. Jetzt ist es so weit: »Boombox 2« hat dabei einzig den Nachteil, eben nicht die Nummer eins dieser sehr, sehr guten Rückschau-Idee sein zu können. Die aktuelle Ausgabe stellt aber unmissverständlich klar, dass man sich über Nachschub keine Sorgen machen muss. Dafür gibt es gleich ein mehrfaches Wiedersehen mit Alonzo Brown, dem Mr. Hyde von Dr. Jeckyll & Mr. Hyde, wahlweise als Lonnie Love oder mit der schon im vergangenen Jahr vertretenen Harlem World Crew (»Let’s Rock«) zu erleben. Zu den Höhepunkten gehört auch »The Peoples Message Take Two« von R&B-Visionär Terry Lewis, ehemals bei The Time und als Produzent mit Jimmy Jam für zahlreiche Hits von Janet Jackson verantwortlich, der hier zusammen mit Wild Flower ein ausladendes, perfekt choreographiertes Groove-Epos vorgelegt hat. Die Frische der ersten »Boombox« ist geblieben, nicht zuletzt durch Beiträge weniger bekannter Zeremonienmeister wie MC Rock Lovely oder dem One-off Manujothi mit seiner unmissverständlichen, wenngleich raptechnisch ausbaufähigen Aufforderung »Shake Your Body«. Das ernsthaft zu kritisieren, verbietet sich jedoch. Schließlich gilt: »Just get on the mic and r-a-p!«

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Boombox 2: Early Independent Hip Hop, Electro and Disco Rap 1979-83
from 14.99€