Funkadelic

Live At Meadowbrook, Rochester, Michigan 12th September 1971

Tidal Waves Music • 2017

George Clinton entschuldigt sich, während die Band im Hintergrund Einleitendes zu »I’ll Bet You« jammt: _»We got a new drummer here tonight … We gonna get it together anyhow«. Es ist wohl nicht unbedingt der beste Zeitpunkt, um ein Live-Album aufzunehmen: Funkadelic-Schlagzeuger Tiki Fulwood und Rhythmusgitarrist Tawl Ross hatten wenige Tage vor dem Konzert die Band verlassen, und es ist nicht bekannt, ob Tyrone Lampkin und Harold Beane, die die beiden ersetzten, vorher überhaupt einmal mit der Band probten. Die Idee, das Konzert aufzunehmen, hatte dann auch nicht die Band selbst, sondern Armen Boladian von Westbound Records. Erst Mitte der 1990er Jahre erblickten die Aufnahmen vom Mischpult das Licht der Öffentlichkeit. Jetzt sind sie erstmals auf Vinyl erhältlich. Und auch wenn gelegentlich durchaus zu hören ist, wie sich die brandneue Besetzung erst finden muss, ist »Live At Meadowbrook 1971« für Fans von Funkadelic essenziell. Nicht nur, weil es die einzige autorisierte Liveaufnahme jener frühen, wilden Jahre der Band ist. Die Besetzung der Band ist famos, vor allem Eddie Hazel und Bernie Worrell (der eine 1992, der andere im Juni 2016 verstorben), lassen sich von der Situation nichts beeindrucken – anders als Bassist Billy Nelson, der vor dem letzten Song frustriert die Bühne verlassen haben soll.

Im HHV Shop kaufen
Funkadelic
Live At Meadowbrook, Rochester, Michigan 12th September 1971
from 36.99€