Baricentro

Tittle Tattle – 12"

Best Record Italy • 2017

Kaum ein Monat, eine Woche gar, die ohne große Italo-Funk, Italo-Disco-Entdeckung auskommt. Das Label Best Record Italy hat sich die höchstwertige Wiederveröffentlichung solcher Granaten seit 2014 auf die Fahne geschrieben. Teils aus dem Katalog des Mutterschiffs Best Record, teils extra eingekauft, kamen in den letzten Jahren wunderschöne Nu-Classics ans Licht. Und wurden glücklich von der Masse hinter, aber auch vor den DJ-Pulten gefeiert. Mit Baricentros »Tittle Tattle« möchte man diesen Weg weiterverfolgen. Und die Chance stehen gut. Wer die Band von den beiden Alben »Sconcerto« und »Trusciant« kennen sollte, wird sicherlich überrascht sein. Nicht Fusion-Jazz oder Prog wartet auf einen, sondern eine handfeste Disco-Wave-Nummer. Die Brüder Boccuzzi haben damals, im Sommer 1983, nach fünfjähriger Abstinenz die Single »Tittle Tattle« veröffentlicht und sich damit neu erfunden. Feister 80er-Sound, getrieben durch eine ratternde Drummachine, Monosynths und Bass-Lines wartet auf einen. Die Snare knallt schön laut, dazwischen werden immer wieder live eingespielte Bass- oder Gitarren-Parts übereinander geschoben und fast dadaistische Vocals gesungen. »Da dada dadada da da«, selbst der große Falco darf an einigen Stellen als Referenz herangezogen werden. Den DJs in den großen und kleinen Clubs in den Achtzigern muss die Nummer einen Heidenspaß gemacht haben, weswegen man auch ganz glücklich sein darf, dass man nun auch nochmal in den Genuss kommen darf. Besonderes Highlight ist die ›Dub‹-Version, die bis heute nur auf Acetat für ausgewählte DJs gezogen worden war und vor allen Dingen eins ist: clubfreundlicher. Eine tolle Tool-Platte; die Lust auf die weiteren Veröffentlichungen des Labels macht.

Im HHV Shop kaufen
Baricentro
Tittle Tattle
from 13.99€