Mario Bertolazzis Filmmusik zu »Terza Ipotesi Su Un Caso Di Perfetta Strategia Criminale« erscheint erstmals auf Vinyl

10.03.2022

Der Film »Terza Ipotesi Su Un Caso Di Perfetta Strategia Criminale« erschien 1972 in Italien. Es handelt sich um einen Streifen in der Tradition des Giallo. Ein Mord passiert, der Mörder wird gesucht, dazwischen gevögelt – Spannung! Damals als Begleitmusik geächtet, erscheinen mittlerweile viele Soundtracks aus diese Zeit neu – oder wie auf dem Label Not Dark Yet wieder.

Mario Bertolazzi, der den Soundtrack für »Terza Ipotesi«, die dritte Hypothese, schrieb, dürfte außerhalb der Nerdzirkel keine Glocken zum Bimmeln bringen. Dabei war der 1918 in Bologna geborene Komponist ein umtriebiger Mann. Im Alter von sechs Jahren klemmt er sich hinter das Piano und bringt sich das Spielen bei. Später wird er Konzertkünstler, ohne eine einzige Note vom Blatt lesen zu können. Als er das Konservatorium nach sechs Monaten mit voller Punktezahl abschließt, erklimmt Mario Bertolazzi die Showtreppe zu Film und Fernsehen. Er komponiert zwischen Jazz und italienischem Schlager. Die Titel vergöttern schöne Frauen, der Vibe schlägt Richtung Neo-Noir.

Der Soundtrack zu »Terza Ipotesi Su Un Caso Di Perfetta Strategia Criminale« erscheint in limitierter Auflage zum ersten Mal auf Vinyl – die 200 goldenen Scheiben gibt es exklusiv bei HHV Records.

Im HHV Shop kaufen
Mario Bertolazzi
OST Terza Ipotesi Su Un Caso Di Perfetta Strategia... HHV Exclusive Gold Vinyl Edition
from 28.99€